Modelagentur Wiki: Direktbuchung
Modelagentur Wiki: Models gesucht

Bei der Direktbuchung geht es darum, auf welcher Basis der Kunde die Entscheidung für ein bestimmtes Modell trifft und bei der Modelagentur bucht. Im Falle einer Direktbuchung eines Models wird dieses nicht persönlich beim Kunden vorstellig. Stattdessen stellt die vertretende Modelagentur das Modelbook und die Sedcard zur Verfügung. Anhand dieser Unterlagen bildet sich der Kunde ein Urteil. Ergänzend können auch Polaroid angefordert werden. Zusätzliche Videoaufnahmen des gewünschten Models sorgen für einen sehr anschaulichen und lebendigen Eindruck, ohne dass das Model persönlich erscheinen muss. Dennoch weiß der Kunde so sehr genau, was er bekommt. Im Englischen spricht man bei einer Direktbuchung von "direct booking".

Es ist also sehr wichtig für Models, stets aktuelles und aussagekräftiges Material bei der Modelagentur hinterlegt zu haben. Sollten sich irgendwelche Änderungen im Aussehen ergeben, sollten diese schnellst möglich bei der Modelagentur gemeldet werden. Insgesamt ist die Direktbuchung eher selten. Sehr viel häufiger werden Models zu Castings oder Go-Sees eingeladen. So kann sich der Kunde einen genauen Eindruck von der Persönlichkeit des Models machen. Erfahrene, etablierte Models erhalten häufiger eine Direktbuchung. Sie haben ihr Talent, ihre Zuverlässigkeit und ihre Fähigkeiten bereits bewiesen. Außerdem verfügt die Modelagentur über sehr viel Material zu dem entsprechenden Model, das es dem Kunden zukommen lassen kann. Das heißt im Umkehrschluss also auch, dass ein Model umso etabliertert ist, je mehr Direktbuchungen es erhält.


Hinweis: Diese Informationen wurden nach besten Wissen zusammengestellt. Es wird für Inhalt, Richtigkeit oder Vollständigkeit keinerlei Haftung übernommen.