Modelagentur Wiki: E-Casting
Modelagentur Wiki: Models gesucht

Ein E-Casting grenzt sich stark vom klassischen Live-Casting ab, denn hier erfolgt die Vorstellung des Models beim Kunden oder der Modelagentur in Form eines Videos. Oftmals werden E-Castings von den Agentur angeboten, wenn etwa die Anreise für ein Live-Casting für die Models finanziell oder zeitlich nicht zumutbar ist oder die Models besonders schnell ausgesucht werden müssen, weil die Zeit bis zum eigentlichen Dreh sehr knapp bemessen ist. Die für ein E-Casting einzureichenden Materialien bzw. die Anforderung an die Models gibt die jeweilige Modelagentur vor.

Meist besteht das Casting aus einem kurzen Vorstellungsvideo sowie einem Video, in welchem das Model eine vorher festgelegte Filmszene nachspielen muss. Ein besonderer Vorteil ist hier natürlich, dass das Model mehrere Versuche hat, um die Szene perfekt und zur vollsten Zufriedenheit nachzustellen. Die Erfolgsaussichten sind allerdings oft höher, wenn das Model die Möglichkeit hat, sich persönlich der Modelagentur zu präsentieren. Ein weiterer Nachteil ist auch das oft fehlende Profiequipment der Models, denn nicht immer stehen hochwertige Geräte zur Verfügung, mit denen sich qualitative Videos drehen lassen. Auch der erfahrene Caster an der Seite des Models, der häufig hilfreiche Tipps und Verbesserungsvorschläge geben kann, fehlt gänzlich. Insofern genügend Zeit vorhanden ist empfielt sich immer ein Live-Casting, denn leider überwiegen die Nachteile bei einem E-Casting per Video.


Hinweis: Diese Informationen wurden nach besten Wissen zusammengestellt. Es wird für Inhalt, Richtigkeit oder Vollständigkeit keinerlei Haftung übernommen.