Modelagentur Wiki: Fitting
Modelagentur Wiki: Models gesucht

Einer der Gründe dafür, dass Models ganz bestimmte Maße haben sollten, besteht darin, dass die Modedesigner die Outfits dann im Voraus schneidern können, noch bevor sie ein Model bei der Modelagentur angefragt haben. Allerdings bestehen von Frau zu Frau beziehungsweise von Model zu Model auch bei sehr ähnlicher Figur noch Unterschiede; bei der Modelagentur werden diejenigen gebucht, den Wunschmaßen am nahsten kommen. Es ist daher unumgänglich, dass Models vor dem Job die Kleider anprobieren oder - falls sie schon fest eingeplant sind - die Kleider an sie angepasst werden. Das geschieht beim Fitting - bei der Anprobe.

Mit jeder Art von Job geht eine andere Art von Fitting einher. So kann es bei großen Fashion Shows vorkommen, dass das Fitting einige Tage im Voraus stattfindet. Dabei legen die Designer fest, welches Outfit von welchem Model präsentiert wird; bis zur Show nähen sie die Kleider um. Bei Fotoshootings findet das Fitting häufiger direkt vor Beginn des eigentlichen Shoots statt. Häufig werden die Kleider dabei in die richtige Form getrickst, zum Beispiel am Rücken gerafft und mit Sicherheitsnadeln befestigt. Auf dem Foto entsteht dann der Eindruck, das Outfit passe perfekt.

In anderen Fällen kann das Fitting selbst der Job sein. Modedesigner buchen dann Models, um ihre Kreationen am "lebenden Objekt" zu testen. Diese Jobs gehen häufig an Kandidatinnen, deren Maße denen einer Durchschnittskundin ähneln. So manche Modelagentur besitzt für derartige Fittings ein eigenes Segment in ihrer Modelkartei.


Hinweis: Diese Informationen wurden nach besten Wissen zusammengestellt. Es wird für Inhalt, Richtigkeit oder Vollständigkeit keinerlei Haftung übernommen.