Modelagentur Wiki: On Stay
Modelagentur Wiki: Models gesucht

Der Begriff "On Stay" aus der englischen Sprache bedeutet in der Modebranche "Aufenthalt". Das Model hält sich beim On Stay im Ausland auf. Der Zeitraum des On Stay kann zwei Monate bis ein halbes Jahr betragen. Den Aufenthalt im Ausland organisiert die Mutteragentur. Deren Partneragentur im Ausland ist während des On Stay für die Models zuständig und organisiert die Unterbringung des Models. Zudem erhält das Model von der Modelagentur eine Telefonkarte, damit es immer erreichbar ist. Ein On Stay ist besonders für Newcomer und junge Models attraktiv. Sie erhalten einen Einblick in den Arbeitsalltag eines Models und knüpfen internationale Kontakte für spätere Aufträge. Die Länge des On Stay hängt vom Bekanntheitsgrad des Models und dessen Buchungshäufigkeit ab.

Der Auslandsaufenthalt ist kein Ferienaufenthalt, sondern oft sehr stressig. Tägliche Castings mit der Modelagentur sind an der Tagesordnung. Die oft sehr kurzfristigen Castingtermine vermittelt der Booker des Models mit dem Ziel, so viele Kunden wie möglich für das Model zu begeistern. Die Modelagentur im Ausland geht beim On Stay in Vorfinanzierung für die Kosten der Unterkunft, An- und Abreiskosten, der Erstellung von Sedcards und für das Taschengeld. Das Model muss die entstanden Kosten durch die durch das On Stay erhaltenen Jobs wieder an die Partneragentur zurückzahlen. Reichen die Jobs nicht aus, dann bleibt die Modelagentur auf den Auslagen sitzen. Deshalb prüfen die Partneragenturen die Models vor dem Auslandsaufenthalt genau auf den Marktwert und die Beliebtheit. Sie fordern von der Mutteragentur das Modelbook, aktuelle Maße sowie Vorstellungs- und Walkvideos an.


Hinweis: Diese Informationen wurden nach besten Wissen zusammengestellt. Es wird für Inhalt, Richtigkeit oder Vollständigkeit keinerlei Haftung übernommen.